Ansicht:  Klein  Standard  Groß  

Unsere Partnergemeinden

Unsere Partnergemeinde Havixbeck
Havixbeck
Unsere Partnergemeinde Przemet
Przemet

Informationen zur Corona-Lage

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus Stand vom 08.05.2020:

Verordnung über die Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 des Landes Brandenburg vom 08.05.2020

 

Verordnung über das Verbot von Großveranstaltungen vor dem Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie in Brandenburg

Bestensee, den 08.05.2020

 

Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung

 

Dritte Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2 Quarantäneverordnung

Bestensee, den 20.05.2020

 

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung (EindV) vom 17.April 2020, zuletzt geändert durch die Änderungverordnung vom 24.April 2020, ist mit dem 08.05.2020 außer Kraft getreten. Die neue SARS-CoV-2 Eindämmungsverpordnung (EindV) vom 08.Mai 2020 gilt ab dem 09.05.2020.

Mit der neuen Eindämmungsverordnung gelten folgende Änderungen:

Ab dem 09.Mai 2020

  • Spielplätze sind wieder geöffnet
  • Kontaktbeschränkungen auf zwei Hausstände erweitert
  • Verkaufsbeschränkung auf 800 qm Verkaufsfläche aufgehoben

Ab dem 11.05.2020

  • körpernahe Dienstleistungen wie z.B. Fußpflege und Kosmetik (ohne medizinische Notwendigkeit)
  • vorübergehende Möglichkeit zum Verkauf an Sonn- und Feiertagen

Ab dem 15.05.2020

  • Restaurants, Cafés und Kneipen wieder geöffnet (Auflagen: Abstandsregeln, Zugangsbeschränkungen und eingeschränkte Öffnungszeiten)
  • Dauer- und Wohnmobilcamping wieder möglich (Auflage: autarkes Sanitärsystem)
  • Außen-Sportanlagen wieder geöffnet
  • Trainingsbetrieb in Sportvereinen ohne Wettkämpfe möglich (nur unter freiem Himmel und Kontaktlos)

Ab dem 25.05.2020

  • touristische Vermietung für Hotels, Ferienwohnungen und Camping wieder möglich

Ohne festen Termin/ Erleichterungen bei:

  • Einzelunterricht an Musikschulen
  • Einrichtun der Kinder- und Jugendhilfe können wieder öffnen
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Seelsorge
  • Besuche in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Senioren- oder Behinderteneinrichtungen sollen erleichtert werden
  • Betrieb von Autokinos soll ermöglicht werden
  • nachbarschaftlich organisierte Aufsicht über Kinder im Alter bis 14 Jahre

 

Bestensee, den 08.05.2020

Rückkehr zum eingeschränkten Regelbetrieb in den Kindereinrichtungen

Rückkehr zum eingeschränkten Regelbetrieb in den Kindereinrichtungen

 

Liebe Eltern!

 

nach der langen Zeit der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie freuen wir uns Ihnen heute die Rückkehr zum eingeschränkten Regelbetrieb der Kindereinrichtungen durch Entscheidung unseres Landkreises in Zusammenarbeit mit den Gemeinden mitteilen zu können.

 

Das Land Brandenburg hat mit der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg vom 19.05.2020 Regelungen für die weitere Vorgehensweise in der Kindertagesbetreuung ermöglicht. Die Rückkehr in den Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung wird jedoch durch Infektionsschutzmaßnahmen eingeschränkt.

 

Anlehnend an die Allgemeinverfügung des Landkreises Dahme-Spreewald ermöglicht die Gemeinde Bestensee ab Dienstag, den 02. Juni 2020 den eingeschränkten Regelbetrieb im Kinderdorf,  in der Waldkita Pätz und im Hort.

 

Das bedeutet, dass alle Kinder mit bestehendem Betreuungsvertrag die vertraglich festgelegten Betreuungszeiten ab 02.06.2020 nutzen können.

 

Eine Einschränkung besteht hinsichtlich der einzuhaltenden Hygieneauflagen. Diese werden von den Einrichtungen bekanntgegeben. Hierzu wird es Aushänge und Belehrungen geben und erforderliche Daten sind in der Einrichtung zu dokumentieren.

 

Für den Hort gilt, dass die Kinder, die ab 02.06.2020 die Hortbetreuung benötigen, vorher bei der Hortleitung angemeldet werden müssen.

 

Für den Bereich des Hortes gilt zudem folgende Besonderheit:

Für die Wiederaufnahme Ihres Kindes in die Regelbetreuung, sind die Eltern verpflichtet, die Ihre Kinder nicht in den Hort begleiten, täglich eine Bescheinigung mitzugeben, aus der hervorgeht, dass das Kind, die Eltern und alle Haushaltsmitglieder keine Symptome (insbesondere Husten Fieber, Halsschmerzen) einer Infektion mit SARS-CoV-2 aufweisen.

 

Ab Juni 2020 gilt wieder die reguläre Zahlung des festgesetzten Elternbeitrages gemäß Beitragsbescheid.

 

Für Fragen stehen Ihnen die Einrichtungsleiter/innen aber auch wir als Träger zur Verfügung.

 

Liebe Eltern, wir bitten um Ihre weitere Unterstützung, da diese Rückkehr zum Regelbetrieb nur Bestand hat, wenn sich alle an die Hygienevorgaben halten.

 

Bitte beachten Sie, was von den Einrichtungen vermittelt wird.

 

Für Ihr Verständnis und Ihre Geduld zu den Entbehrungen in den vergangenen Wochen bedanken wir uns bei Ihnen und wünschen uns allen weiterhin gesund zu bleiben.

 

Ihr Hauptamt der Gemeinde Bestensee

Bestensee, den 22.05.2020

Hiermit möchten wir Ihnen aktuelle Informationen zur erweiterten Notbetreuung ab 27.04.2020 in unseren kommunalen Betreuungseinrichtungen Kinderdorf, Waldkita und Hort geben.

 

 

Liebe Eltern!

Unser Landkreis Dahme Spreewald hat uns zum weiteren Verfahren die Allgemeinverfügung vom 22.04.2020 (Allgemeinverfügung) für die Notbetreuung in den Einrichtungen mit erweiterten Voraussetzungen ab Montag, d. 27.04.2020  zur Verfügung gestellt, die wir als Gemeinde umsetzen werden.

Der dafür erforderliche Antrag (Antrag) ist bitte von den Arbeitgebern bestätigen zu lassen und in der entsprechenden Einrichtung zur Prüfung abzugeben. Es ist bitte darauf zu achten, dass die Angaben der Eltern und des Arbeitgebers vollständig, eindeutig  und nachvollziehbar sind.

Um schnell auf Ihre Situation reagieren zu können, bieten wir alternativ die Möglichkeit, separate Arbeitgeberbescheinigungen zu verwenden, wenn sie alle, wie im Antrag formulierten Angaben, enthalten.

Über das weitere Verfahren werden wir Sie fortlaufend informieren.

 

Bleiben Sie gesund!

 

Hauptamt der Gemeinde Bestensee

Bestensee, den 23.04.2020

Informationen Übernachtung/ Waldbrand

Hinweisschreiben zu Übernachtiungen

Hinweisschreiben zur Waldbrandgefahr

 

Bestensee, den 30.03.2020

Information zur Richtlinie Kita-Elternbeitrag Corona

Sehr geehrte Eltern!

Gemäß der Richtlinie Kita-Elternbeitrag Corona des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 30.03.2020 werden auch im Mai 2020 die Eltern von der Zahlung des Elternbeitrages freigestellt, deren Kinder am 04.05.2020 (festgelegter Stichtag des Ministeriums) nicht im Rahmen der Notbetreuung betreut wurden.

In diesem Fall wird im Mai 2020 der reguläre monatliche Elternbeitrag nicht abgebucht und Selbsteinzahler müssen für den Monat Mai 2020 den regulären Elternbeitrag nicht überweisen.

Bereits für Mai 2020 gezahlte Beiträge werden zurückerstattet. Bitte melden Sie sich dazu in der Kasse.

Hauptamt
Gemeinde Bestensee

 

Bestensee, den 30.04.2020

Informationen zur Abfallentsorgung

 

Aktuell gibt es bezüglich der Abfallentsorgung folgende Einschränkungen:

  • Die Recyclinghöfe werden ab dem 20.04.2020 von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr wieder für alle Anlieferungen geöffnet. Bitte beachten Sie, dass es durch das Sicherstellen der Einhaltung von Sicherheitsabständen zu längeren Wartezeiten beim Einlass kommen kann. Bitte verlassen Sie Ihr Kfz erst nach Aufforderung durch das Personal des Recyclinghofes.
  • Ab dem 21.04.2020 ist das Anlegen von Aufträgen zur Abholung von Sperrmüll, elektrischen Haushaltsgeräten sowie Altmetall und Altreifen online unter sbazv.de wieder freigeschaltet. Eine Anmeldung über postalisch eingehende Abrufkarten oder Telefon ist leider nicht möglich.
  • Seit 17.03.2020 ist die Verwaltung des SBAZV für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen. Telefonisch bzw. online sind wir natürlich weiterhin für Sie erreichbar.

Wir bitten um Ihr Verständnis. Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage über weitere mögliche Aktualisierungen. Vielen Dank!

 

Bestensee, den 20.04.2020

 

 

 

Informationen des SBAZV

Informationen des KAEV

 

Bestensee, den 26.03.2020

Hilfsangebote

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

uns erreichen viele Nachfragen zu den Möglichkeiten seinen Nachbarn oder anderen Bürgern zu helfen, die auf Grund der Corona-Lage eingeschränkt sind.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Jedem bedanken, der sich für seine Mitmenschen engagieren möchte.

Nach unserer Rückfrage können Hilfsangebote und auch Hilfsanfragen gerichtet werden an:

Mehrgenerationenhaus Bestensee

Tel.: 033763-22554 oder E-Mail: mgh-bestensee(a_t)alv-brandenburg_de

Das MGH bietet verschiedene Hilfsangebote an. Das MGH fungiert als Vermittler zwischen Menschen die Hilfe anbieten und die Hilfe benötigen.

 

Des Weiteren gibt es Hilfsangebote von:

VS Bürgerhilfe

  • Pflege und Beratung wird weiterhin über den Pflegedienst angeboten
  • Telefonische  Beratung zu Demenz und Pflege über Tel.:03375-21 51 237
  • Essen auf Rädern ist weiterhin aktiv und liefert warme Mahlzeiten an Kunden Tel.: 03375-21 51 293

 

Empfehlungen zur Pflege von Angehörigen

(Verfasser: Verband Pflegehilfe)

Bestensee, den 23.03.2020 (aktualisiert am 26.03.2020)

Schließung öffentlicher Einrichtungen und weitergehende Maßnahmen

Zur weiteren Eindämmung der Corona-Epidemie wurden mit Wirkung vom 23.03.2020
noch weitergehende Maßnahmen durch die Landesregierung erlassen.

Nunmehr sind generell alle öffentlichen und nichtöffentlichen Veranstaltungen untersagt.
Frisörbetriebe dürfen nicht mehr öffen.
Gasstätten sind zu schließen (ausgenommen Außerhausverkauf).
Beherbergungsstätten und Campingplätzen ist es untersagt Personen zu touristischen Zwecken zu
beherbergen.
Neu aufgenommen sind Regeln zum Aufenthalt im öffentlichen Raum.
Näheres entnehmen Sie der Veröffentlichung. (oberer Bereich)

 

Bestensee, den 22.03.2020

Rathaus der Gemeinde Bestensee bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Publikumsverkehr im Rathaus wird vorerst eingestellt.

Bestensee: Auf Grund der aktuellen Lage zur Corona Pandemie und um die Arbeitsfähigkeit der Gemeindeverwaltung aufrecht zu erhalten, wird der Publikumsverkehr im Rathaus Bestensee vorläufig eingestellt.

Die Gemeindeverwaltung ist per Telefon: 033763-9980 oder E-Mail: buergerbuero@bestensee.de erreichbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung können ebenfalls unter den entsprechenden Telefonnummern und E-Mailadressen kontaktiert werden (siehe Internetseite www.bestensee.de).

Die Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen, die eine persönliche Anwesenheit des Bürgers verlangt, wird auf das notwendigste reduziert und vorab zwischen dem Bürger und dem Verwaltungsmitarbeiter kommuniziert. Wir bitten deshalb um vorherige Terminabsprache mit dem jeweiligen Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung.

Das Bürgerbüro der Gemeinde Bestensee bleibt eingeschränkt geöffnet, um wichtige Anliegen der Bürger an die Fachbereiche der Verwaltung weiterzuleiten.

Bestensee, den 16.03.2020

Information zur Notbetreuung in unseren kommunalen Betreuungseinrichtungen

Information zur Notbetreuung in unseren kommunalen Betreuungseinrichtungen Kinderdorf, Waldkita und Hort

Sehr geehrte Eltern!

Wegen der weiteren Ausbreitung des Coronavirus ist im Land Brandenburg ab Mittwoch, den 18. März 2020 bis einschließlich Sonntag, den 19. April 2020 der Betrieb von Kitas und Horten untersagt.

Dazu haben wir mit allen Einrichtungsleitern einen Verfahrensweg besprochen und festgelegt.

Wenn Sie als sorgeberechtigte Eltern in sogenannten kritischen Infrastrukturen tätig sind und eine häusliche oder sonstige individuelle bzw. private Betreuung nicht organisieren können, wird eine Notbetreuung sichergestellt.

Dazu können Sie ab sofort Antragsformulare in der jeweiligen Einrichtung ausfüllen.
Bitte sprechen Sie hierzu Ihre Bezugserzieher an. Wir appellieren an Sie im eigenen Interesse für ihre Kinder, sich selbst und zum Wohle der Mitarbeiter der Einrichtungen dazu beizutragen, dass der Kitabetrieb weitestgehend minimiert und so die Ausbreitung des Virus verringert werden kann.

 

Bestensee, den 16.03.2020

Unsere Partnergemeinden

Unsere Partnergemeinde Havixbeck
Havixbeck
Unsere Partnergemeinde Przemet
Przemet

Das Wetter