Ansicht:  Klein  Standard  Groß  

Unsere Partnergemeinden

Unsere Partnergemeinde Havixbeck
Havixbeck
Unsere Partnergemeinde Przemet
Przemet

Stand: 18.02.2021

Information zu den Voraussetzungen einer Elternbeitragserstattung im Hort der Gemeinde Bestensee ab März 2021

 

Liebe Eltern,

 

auf der Grundlage der zweiten Richtlinie des MBJS über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen (2. RL Kita-Elternbeitrag Corona 2021) vom 28.01.2021 sowie der 6. Eindämmungsverordnung vom 12.02.2021 gilt ab 01.03.2021 Folgendes:

 

Hort:

 

Für Kinder, für die im gesamten Monat keine Notbetreuung an den Distanzunterrichtstagen sowie keine reguläre Hortbetreuung an den Präsenzunterrichtstagen  in Anspruch genommen wurde, kann in Abhängigkeit der Beschlussfassung der Gemeindevertretung eine Rückerstattung des monatlichen Elternbeitrages in voller Höhe erfolgen.

 

Wenn die Notbetreuung an den Distanzunterrichtstagen sowie die reguläre Hortbetreuung an den Präsenzunterrichtstagen maximal 50 % in Anspruch genommen wurde, d.h. maximal 50 % der Wochentage oder maximal 50 % der vereinbarten Betreuungszeit, kann in Abhängigkeit der Beschlussfassung der Gemeindevertretung eine Rückerstattung des hälftigen monatlichen Elternbeitrages erfolgen.

 

Wurde die Notbetreuung  an den Distanzunterrichtstagen sowie die reguläre Hortbetreuung an den Präsenzunterrichtstagen mehr als 50 % des Monats in Anspruch genommen, d.h. mehr als 50 % der Wochentage oder mehr als 50 % der vereinbarten Betreuungszeit, ist der Elternbeitrag gemäß Beitragsbescheid zu zahlen.

 

Es gilt im Rahmen der jeweils gültigen Eindämmungsverordnung weiterhin, dass die Eltern sich jeweils bis zum 15. des laufenden Monats dazu im Hort erklären, in welchem Umfang die Betreuung im Monat in Anspruch genommen wird. Hierfür können Sie weiterhin diesen Vordruck nutzen.

 

Gemeinde Bestensee

 

 

 

 

 

Stand: 16.02.2021

Liebe Eltern,

 

die unten aufgeführte Information vom 04.02.2021 möchten wir wie folgt ergänzen:

 

Die benannte Grundlage „2. Richtlinie des MBJS über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen (2. RL Kita-Elternbeitrag Corona 2021) vom 28.01.2021“ kann von der Gemeinde Bestensee umgesetzt werden. Dafür ist jedoch ein Beschluss zur Erstattung von Elternbeiträgen nach den Vorgaben dieser Richtlinie der Gemeindevertretung erforderlich.

Die nächste Gemeindevertretersitzung ist am 02.03.2021 geplant.

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass berechtigte Erstattungen erst nach Vorliegen dieses Beschlusses erfolgen können.

 

 

Gemeinde Bestensee

 

Stand: 04.02.2021

Information zu den Voraussetzungen einer Elternbeitragserstattung in den Kitas/ im Hort der Gemeinde Bestensee

 

Liebe Eltern,

auf der Grundlage der zweiten Richtlinie des MBJS über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen (2. RL Kita-Elternbeitrag Corona 2021) vom 28.01.2021 gilt ab 01.01.2021 Folgendes:

 

Hort:

Für Kinder, für die im gesamten Monat keine Notbetreuung in Anspruch genommen wurde, erfolgt eine Rückerstattung des monatlichen Elternbeitrages in voller Höhe.

 

Wenn die Notbetreuung maximal 50 % in Anspruch genommen wurde, d.h. maximal 50 % der Wochentage oder maximal 50 % der vereinbarten Betreuungszeit, wird die Hälfte des Elternbeitrages erstattet.

 

Wurde die Notbetreuung mehr als 50 % des Monats in Anspruch genommen, d.h. mehr als 50 % der Wochentage oder mehr als 50 % der vereinbarten Betreuungszeit, ist der Elternbeitrag gemäß Beitragsbescheid zu zahlen.

 

Kinderdorf/ Waldkita:

Für Kinder, für die aufgrund der Empfehlung im gesamten Monat freiwillig keine Kitabetreuung in Anspruch genommen wurde, erfolgt eine Rückerstattung des monatlichen Elternbeitrages in voller Höhe.

 

Wenn die Kitabetreuung freiwillig nur maximal 50 % in Anspruch genommen wurde, d.h. maximal 50 % der Wochentage oder maximal 50 % der vereinbarten Betreuungszeit, wird die Hälfte des Elternbeitrages erstattet.

 

Für alle anderen Kinder bleibt es unverändert bei der Elternbeitragszahlung gemäß Bescheid.

 

Im Januar werden zur Ermittlung eventueller Erstattungen die Anwesenheitslisten der Einrichtungen zugrunde gelegt.

 

Ab Februar gilt im Rahmen der jeweils gültigen Eindämmungsverordnung, dass die Eltern sich jeweils bis zum 15. des laufenden Monats dazu in der jeweiligen Einrichtung erklären, in welchem Umfang die Betreuung im Monat in Anspruch genommen wird. Hierfür können Sie diesen Vordruck nutzen.

 

Für den Hort:

a) Die Notbetreuung wird maximal 50 % des Monats in Anspruch genommen.

b) Die Notbetreuung wird mehr als 50 % des Monats in Anspruch genommen.

 

Für die Kitas:

a) Die Kitabetreuung wird nicht in Anspruch genommen.

b) Die Kitabetreuung wird nur maximal 50 % in Anspruch genommen.

 

 

Gemeinde Bestensee

Unsere Partnergemeinden

Unsere Partnergemeinde Havixbeck
Havixbeck
Unsere Partnergemeinde Przemet
Przemet

Das Wetter